Projektübersicht

Wir sind ein kleiner gemeinnütziger Verein aus Goldbach und unterstützen seit 14 Jahren Kinder in Paya - Kolumbien. Wir ermöglichen Kindern und Jugendlichen vom Land eine Schul- und Berufsausbildung, um ihnen eine Zukunkft zu bieten.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Kinder, Kolumbien, Bildung, Schule
Finanzierungs­zeitraum: 15.09.2020 11:39 Uhr - 14.12.2020 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir unterstützen Kinder aus der Bergregion um Paya, Bundesland Boyaca in Kolumbien, ihre Grund- und Hauptschule erfolgreich abzuschließen. Nach dem Schulabschluß bieten wir ihnen die Möglichkeit einer Berufsausbildung in Duitama - eine Tagesreise von ihren abgelegenen Dörfern entfernt.
Wir kümmern uns zuerst um die Einschreibung an der staatlichen Berufsschule SENA in Duitama, was ca. 3 Monate in Anspruch nimmt. Wir begleiten diesen Prozess intensiv mit Hilfe zur Berufswahl, Online-Prüfungen, Hilfestellungen usw.
Wir kümmern uns während der zweieinhalbjährigen Ausbildung um Unterkunft und Verpflegung der Jugendlichen.
Im Januar 2015 haben die ersten Jugendlichen ihre Ausbildung begonnen und bis heute haben wir 31 Jungen und Mädchen in ihrem Berufsleben begleitet.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist für die Jugendlichen vom Land eine Berufsausbildung, damit sie auf eigenen Beinen stehen und eine Zukunft haben.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In ihrer Heimatregion haben die Kinder nach dem Schulabschluß keine berufliche Perspektive und Verdienstmöglichkeiten - außer gelegentlich Jobs als Tagelöhner. Die Berufsschule SENA bietet Ausbildung in Theorie und Praxis im Bereich der Landwirtschaft, Tierhaltung und Nahrungsproduktion. Mit erfolgreichem Schulabschluß nach zweieinhalb Jahren, ergeben sich gute Chancen für ein Arbeitsverhältnis. Die Jugendlichen haben danach auch die Möglichkeit ihre Ausbildung an der Fernuniversität fortzuführen, parallel zu arbeiten und nach weiteren drei Jahren einen Hochschulabschluß zu erhalten. Aktuell haben wir ein Mädchen und zwei Jungen die ihr Studium weiterführen. Auch sie begleiten wir auf diesem Weg.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Jugendlichen sind durch die Corona-Krise in ihrer Ausbildung schwer betroffen. Einige hatten schon einen Arbeitsplatz in einer Firma, die Stelle wurde aber wegen Corona gestrichen. Andere sind auf der Suche nach einem Praktikumsplatz in unseren Unterkünften geblieben. Wieder andere kehrten vorerst zurück zu ihren Familien. Bei erfolgreicher Finanzierung hoffen wir natürlich, dass wir allen in dieser Situation weiter helfen und sie bei ihrer Suche nach einem Praktikumsplatz unterstützen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Verein: Zukunft für kolumianische Kinder e. V.